Serdal Güler

Interkulturelle pädagogische Kompetenz

Serdal Güler wurde als Kind türkischer Gastarbeiter in Berlin Charlottenburg geboren. Nach seinem Abitur studierte er an der Freien Universität Berlin Erziehungswissenschaften (in der Studienrichtung Sozialpädagogik), Psychologie und Soziologie.

Seine persönliche Schwerpunktbildung lag in der Geschlechterforschung (gender- & queer-studies), in der interkulturellen Forschung und Pädagogik. Insbesondere die Verknüpfung des Wissens aus intersektionaler und antidiskriminierender Pädagogik sind Leitmotive für seine Praxistätigkeit.

Er beendete 2009 sein Studium als Diplom-Pädagoge. Sein Buch „Die Konstruktion der Anderen – Rassistische Legitimations- und Herstellungspraktiken“ ist 2013 beim Akademikerverlag erschienen (Link zum Buch bei Amazon).

Seit Mai 2011 arbeitet Serdal Güler bei einem interkulturellen Träger an einer Grundschule als Schulsozialarbeiter. Er verfügt über Erfahrung in den Bereichen Beratung, Mediation und Coaching.

© Serdal Güler