Fortbildung Interkulturelle Beratung 2015: diversitätsgerecht und diskriminierungsfrei

  • Ort:
    Nachbarschaftsheim Neukölln
  • Beginn:
    18. April 2015, 10:00 Uhr
  • Ende:
    14. Juni 2015, 18:00 Uhr
  • Adresse:
    Schierker Straße 53
    12051 Berlin

Fortbildung in 3 Modulen am 18./19. April, 09./10. Mai und 13./14. Juni 2015

Sie beraten ehrenamtlich oder professionell zu Migrationsthemen? Sie arbeiten als Sozialberater_in mit kulturell vielfältigen Zielgruppen?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie und Ihre Beratungsstelle Ihren eigenen Ansprüchen an Diskriminierungsfreiheit, kulturelle Sensibilität und Qualität der Beratung gerecht werden? Vermissen Sie spezifische Fortbildungen und Austauschmöglichkeiten mit Kolleg_innen?

Wir freuen uns, 2015 zum dritten Mal eine Fortbildung für Praktiker_innen der interkulturellen Beratung anbieten zu können mit einem zusätzlichen dritten Modul, zu dem auch ehemalige Teilnehmer_innen herzlich eingeladen sind. Die Fortbildung ist für Ehrenamtliche, Quereinsteiger_innen, Hauptberufliche und ausgebildete Sozialarbeiter_innen geeignet.

In dieser Fortbildung werden ein bewusster Umgang mit eigenen Vorurteilen und der eigenen gesellschaftlichen Position angeregt, sowie Kompetenzen zur kultursensiblen Gesprächsführung auf Augenhöhe vermittelt. Unsere Ziele sind, verständlich und vertrauensvoll zu kommunizieren, verantwortungsbewusst zu beraten, ohne zu bevormunden, sowie Missverständnisse, Konflikte und Diskriminierungen – auch „Diskriminierung wider Willen“, z. B. in der Helfer_innenrolle – zu erkennen und zu vermeiden.

Mit freundlicher Unterstützung von u Gender/Queer e.V.

Alle weiteren Informationen im j Flyer (pdf)

Die Fortbildung ist ausgebucht. Bei Interesse an künftigen Veranstaltungen schreiben Sie bitte eine Email an constanze.schwaerzer@gmx.net